Veröffentlichungen und Projektergebnisse

Analyse und Evaluation von Vertretungsmodellen in der Kindertagespflege

 
Im Rahmen des Projektes "Begleitung und Beratung der Umsetzung des QHB und des Bundesprogramms ProKindertagespflege" haben wir eine  "Analyse und Evaluation von Vertretungsmodellen in der Kindertagespflege" erarbeitet. Diese Broschüre soll insbesondere Komununen eine erste Orientierung bieten, wenn es um den Aufbau von Vertretungslösungen im Bereich der Kindertagespflege geht. Zu diesem Zwecke wurden neben Literaturrecherchen auch telefonische Interviews mit Fachberater*innen, Kindertagespflegepersonen und Eltern geführt. Dementsprechend eröffnet die Publikation eine praxisnahe Perspektive auf das Vertretungsthema.
 
 

Thumbnail Evaluationsbericht Seminargestaltung

Online oder alternative Seminargestaltung in der Grundqualifizierung von Kindertagespflegepersonen während der Corona-Pandemie

Evaluationsbericht

Die Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen zu begleiten, die Qualität ihrer Arbeit zu sichern und weiterzuentwickeln, ist ein wichtiges Handlungsfeld des Bundesverbandes für Kindertagespflege.
Im Zuge der Corona-Pandemie, die in Deutschland ab dem 15. März 2020 bis zum 08. Mai 2020 zu einem Lockdown geführt hat, konnten die Grundqualifizierungskurse nicht wie geplant durchgeführt werden, sondern wurden an kommunale Hygienepläne und Abstandsregelungen angepasst. Die Kurse wurden mittels alternativer Angebote fortgesetzt. Dabei wurden umfangreiche und vielfältige Erfahrungen gemacht, neue Formate ausprobiert und erprobt. Begeisterung über die Möglichkeiten, aber auch Grenzen der jeweiligen Medien und Methoden sowie deren Einsatzvarianten wurden von Bildungsträgern und Teilnehmer*innen aufgezeigt.
Der Bundesverband für Kindertagespflege hat durch eine Maßnahme im Projekt „Begleitung und Beratung zur Umsetzung des QHBs und des Bundesprogramms ProKindertagespflege“ die Möglichkeit erhalten, eine Evaluation dieser Alternativangebote durchzuführen.

Die Ergebnisse der Evaluation sowie eine erste Sammlung von Tipps und Hinweisen finden Sie im Evaluationsbericht zum Herunterladen.

Download des Evaluationsberichts

 

Thumbnail Zusammenfassung Evaluationsbericht

Online oder alternative Seminargestaltung in der Grundqualifizierung von Kindertagespflegepersonen während der Corona-Pandemie

Zusammenfassung des Evaluationsberichtes

Eine kurze Zusammenfassung des Evaluationsberichtes mit den wichtigsten Ergebnissen und Schlussfolgerungen können Sie über den folgenden Button herunterladen:

Download der Zusammenfassung


Konzept für die Fortbildung von Mentor*innen am Lernort Praxis

Handreichung für Bildungsträger und Fachberatungen

Im Rahmen des Projektes "Begleitung und Beratung der Umsetzung des QHB und des Bundesprogramms ProKindertagespflege" haben wir ein Fortbildungskonzept für Mentor*innen am Lernort Praxis erstellt. Ziel dieses Fortbildungskonzeptes ist es, bereits tätige Kindertagespflegepersonen für die Aufnahme von Praktikant*innen und für die Durchführung von Praktika zu qualifizieren und zu stärken. Wir hoffen somit, die Etablierung eines fachlichen Praktikums in der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen nach dem QHB weiter zu unterstützen. Die Broschüre soll als Werkzeug für Bildungsträger und Fachberater*innen dienen und flexibel nutzbar sein. Es können einzelne Themen verwendet oder die Fortbildung als Ganzes durchgeführt werden.

Download


Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen

Auswertung der Bildungsträgerbefragung 2019/2020

Der Bundesverband für Kindertagespflege kooperiert mit zahlreichen Bildungsträgern aus dem gesamten Bundesgebiet. Diese bieten die Grundqualifizierung für die Kindertagespflege nach dem Curriculum des Deutschen Jugendinstituts (DJI)1 im Umfang von 160 Unterrichtsstunden oder nach dem Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege (QHB)2 mit 300 Unterrichtsstunden an.

Im Zeitraum von Juni 2019 bis Juli 2020 wurde mit rund der Hälfte dieser Bildungsträger im Rahmen von telefonischen Interviews eine standardisierte Befragung durchgeführt. Hierbei wurden mehrere Zielsetzungen verfolgt. Es wurden im Rahmen der Befragung verschiedene Aspekte erfragt, die sich auf die konkrete Umsetzung des DJI-Curriculums bzw. des QHBs bezogen. Auch wurde erfragt, ob bzw. welche praxisbegleitenden Fortbildungsangebote von den einzelnen Bildungsträgern gemacht werden. Des Weiteren dienten die Telefonate dazu, Informationen im Hinblick auf die Arbeits- und Organisationsstrukturen der jeweiligen Bildungsträger in strukturierter Form zu erheben. Schließlich wurden die Telefonate auch im Sinne der Kontaktpflege zum Anlass genommen, mit den Bildungsträgern in einen fachlichen Austausch einzusteigen und Anliegen und Wünsche an den Bundeverband zu eruieren.

Im hier vorliegenden Bericht wird die methodische Vorgehensweise, zentrale Ergebnisse und die hieraus
gezogenen Schlussfolgerungen zusammenfassend dargestellt. Er kann hier heruntergeladen werden.

Download