Transparenz

Logo ITZDer Bundesverband für Kindertagespflege ist als gemeinnütziger Träger daran interessiert, die Öffentlichkeit transparent über seine Ziele und Finanzierung zu informieren. Daher beteiligt er sich an der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Der Bundesverband für Kindertagespflege e.V. wurde im Jahr 1978 gegründet.

Seine Geschäftsstelle ist in der Baumschulenstraße 74, 12437 Berlin.

Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Organisationszielen

Die vollständige Satzung finden Sie zum Download auf der Unterseite Satzung.

Die Organisationsziele finden Sie in unserem Leitbild.

Angaben zur Steuerbegünstigung

Die Arbeit des Bundesverbandes ist wegen Förderung der Jugendhilfe, Erziehung und Volks- und Berufsbildung nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamts für Körperschaften I, Berlin (Steuernummer 27/657/53081) vom 24.03.2017 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Der Bundesverband für Kindertagespflege wird von einem ehrenamtlichen Vorstand geführt.

Der hauptamtliche Geschäftsführer ist Heiko Krause.

Tätigkeitsbericht

Sämtliche Geschäftsberichte ab 2011 finden Sie zum Download auf der Seite Geschäftsberichte.

Personalstruktur

Einen Überblick über die Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle finden Sie auf der Seite Team.

Angaben zur Mittelherkunft

Angaben zur Mittelherkunft finden Sie im Geschäftsbericht 2018 auf Seite 30.

Angaben zur Mittelverwendung

Angaben zur Mittelverwendung finden Sie im Geschäftsbericht 2018 auf Seite 30.

Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Einen Überblick über die Mitgliedschaften des Bundesverbandes finden Sie auf der Unterseite Netzwerk.

Namen von Personen und Institutionen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen

Der Bundesverband für Kindertagespflege wird im Rahmen der Infrastruktur- und Projektförderung vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) unterstützt.