Informationen für Kindertagespflegepersonen

Auch erfahrene Kindertagespflegepersonen können in der pädagogischen Praxis mit neuen Herausforderungen konfrontiert sein, wenn sie Kinder aus Familien mit Fluchterfahrungen betreuen. Dies kann Unsicherheiten im Umgang mit Kindern und Eltern zur Folge haben.

Der Bundesverband bietet telefonische, schriftliche und persönliche Information und Beratung für Kindertagespflegepersonen und veröffentlicht Fachpublikationen zum Thema. 

In der Broschüre "Ein Ort an dem es Kinder gut geht: Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagespflege" finden Kindertagespflegepersonen Hinweise und Anregungen für die Praxis. Die Broschüre ist kostenlos. Sie kann hier heruntergeladen oder gegen Versandkosten bestellt werden. 

Der Bundesverband hat zudem grundlegende Informationen über die Kindertagespflege von Übersetzungsbüros in unterschiedliche Sprachen übesetzen lassen. Zum Herunterladen und Ausdrucken finden Sie die Informationen hier:
Arabisch, Dari, Deutsch, Englisch, Farsi, Französisch, Türkisch, Kurdisch, Russisch, Tigrinisch


 

Weitere interessante Materialien und Informationen zu verschiedenen Themen, die die Betreuung von Kindern mit Fluchthintergrund zum Inhalt haben, wie:

Das Thema beim Bundesverband
Aus Bund und Ländern
Rechtliches
Trauma und Traumapädagogik
Inklusion
Berichte aus der Praxis
Links und Tipps

finden Sie auf unserer Homepage zum Thema: "Kinder mit Fluchthintergrund"