Qualitätssicherung in der Grundqualifizierung

Das Thema Qualitätssicherung in der Grundqualifizierung beschäftigt den Bundesverband schon seit vielen Jahren. Die erste Werkstattausgabe für ein Curriculum hat der Bundesverband bereits 1996 vorgelegt. (Sie ist hier als Download verfügbar). In diesem Zusammenhang wurden schon Anfang der 1990er Jahre die ersten Zertifikate entwickelt.

Das Zertifikat "Qualifizierte Kindertagespflegeperson", ist seit 2004 mehr als 40.000 mal vergeben worden. Dieses wird gemäß der "Qualifizierungs- und Prüfungsordnung" (in der letzten Fassung von 2012) vergeben, nach dem erfolgreichen Besuch einer Qualifizierung im Umfang von 160 Unterreichtsstunden nach dem DJI-Curriculum "Fortbildung von Tagespflegepersonen". 

Mit dem Erscheinen des neuen Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuchs Kindertagespflege (QHB) wurde eine neue Richtlinie zur Vergabe des zweistufigen Zertifikats "Qualifizierte Kindertagespflegeperson nach dem QHB" entwickelt.