Kongress „Qualifizierte Kindertagespflege - Der Weg zum Erfolg“

10. Oktober 2022, 11.00 bis 16.00 Uhr in Berlin, Hotel Rossi

Abschlusskongress des Projektes "Begleitung und Beratung zur Umsetzung des QHBs und des Bundesprogramms ProKindertagespflege"

10. Oktober 2022, 11.00 bis 16.00 Uhr in Berlin, Hotel Rossi

Anlässlich des bevorstehenden Abschlusses des Projektes „Begleitung und Beratung zur Umsetzung des QHBs und des Bundesprogramms ProKindertagespflege“ möchte der Bundesverband für Kindertagespflege e.V. mit Gedankengeber*innen, Entwickler*innen, Akteur*innen und Unterstützer*innen der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen ins Gespräch kommen, einen Blick zurückwerfen und vor allem den Ausblick nach vorn wagen.

Dazu werden Vorstandsmitgliederinnen/die Bundesvorsitzende Inge Losch-Engler und die stellvertretende Bundesvorsitzende Anne Mader sowie die wissenschaftlichen Referentinnen des Bundesverbandes für Kindertagespflege von ihren Eindrücken und Erfahrungen aus Qualifizierungsprozessen und aus der Projektarbeit berichten. Prof. Dr. Bernhard Kalicki (DJI), Prof. Dr. Gabriel Schoyerer (KSH München) und Kathleen Hagen (Servicestelle Bundesprogramm) gehen in ihren Vorträgen aus verschiedenen Perspektiven auf die Entwicklungen und Veränderungen in der Kindertagespflege ein. Abschließend debattieren unterschiedlichste Akteur*innen über die Herausforderungen im Laufe der Zeit und schauen in die mögliche Zukunft der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen.

Download Flyer und Programm

 

Organisatorische Hinweise

Bitte melden Sie sich über das Formular unten verbindlich für die Veranstaltung an.

Anmeldeschluss ist der 28.08.2022.

Sie erhalten nach Anmeldeschluss eine Rechnung über die Teilnahmegebühr von 10,00 Euro an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.
Der Rechnungsbetrag muss auf unserem Konto spätestens 10 Tage nach Ausstellung der Rechnung eingegangen sein.
Wenn keine Zahlung erfolgt ist, wird der Platz anderweitig vergeben.
Aus organisatorischen Gründen ist bei Nichtteilnahme eine Rückerstattung des bereits gezahlten Teilnahmebetrages nicht möglich.