Informationen für Referentinnen und Referenten

Das  QHB basiert auf der kompetenzorientierten Methodik-Didaktik der Erwachsenenbildung.

Für Referent*innen kann dies eine interessante Herausforderung darstellen. Im QHB gibt es dafür ein Manual, in dem die Methodik-Didaktik erläutert ist. Die Umsetzung der Methodik-Didaktik des QHBs verlangt den Referent*innen fachlich und didaktisch einiges ab.

Die Abläufe der Module im QHB haben im Vergleich zum DJI­-Curriculum ein Format, welches mehr Gestaltungsfreiraum ermöglicht. Aus diesem Grund sind auch die Hintergrundinformationen für Referent*innen und die Empfehlungen zum Vorgehen im Qualifizierungskurs weniger ausgeführt.

Dieser Ansatz setzt erfahrene Referent*innen voraus, die sich mit der kompetenzorientierten Methodik-Didaktik und der teilnehmerorientierten Gestaltung von Seminaren auskennen. Der offene Rahmen der Qualifizierung ermöglicht den Teilnehmer*innen mehr Selbststeuerung ihres idividuellen Lernprozesses. Das bedeutet für die Referent*innen methodisch flexibel zu sein und die Bedarfe der Einzelnen und der Gruppe in der Qualifizierung aufgreifen zu können.

Der Bundesverband für Kindertagespflege unterstützt die Implementierung des QHBs mit begleitenden Informations- und Beratungsangeboten sowie einem Train-the-Trainer-Programm.

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen:

Möchten Sie mehr wissen, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail:

Astrid Sult, a.sult@bvktp.de, Tel.: 030-7809 7057
Edda Scholz, e.scholz@bvktp.de, Tel.: 030-7809 7057
Dr. Kathrin Schmitt, k.schmitt@bvktp.de, Tel.: 030-7809 7049